Bilder der Alchemie IV

Der Androgyn oder auch Rebis versinnbildlicht die Vereinigung von Gegensätzen – ein kosmisches Prinzip, das in östlichen wie in westlichen Überlieferungen gerne durch erotische Darstellungen symbolisiert wurde. Vögel, oft blaue Adler, verweisen bei den Alchemisten auf die kontinuierlichen Verflüchtigungen oder Sublimierungen, die im “Werk” stattfinden; hier symbolisiert der aufsteigende Adler, der den Androgyn emporhebt, und„Bilder der Alchemie IV“ weiterlesen

Bilder der Alchemie III

Die Nacktheit und die Weiße des Königs sowie die Hörner auf seinem Kopf  verweisen wahrscheinlich auf den Vorgang der Kalzination oder Läuterung hin, die  mit dem Tierkreiszeichen Aries (Widder) verknüpft ist. Die Frau trägt ein rotes Kleid, das mit dem Grau, der Farbe des Jupiters, besetzt ist; der schwarze Gürtel zeigt die Farbe Saturns. Die„Bilder der Alchemie III“ weiterlesen