13 Kommentare zu „Bio-grafisches“

  1. 2012 war das Jahr der „Quetzalschlange“. Uranus/Pluto trieb sein Unwesen und stresste Die Drachen-Schlange öffnete ihr Auge. Im Mai12 erwischte mich eine Synthetikgrippe H1N1,da war ich noch in meinem Holzhaus in den Weinbergen. Die Hunde konnten dort frei laufen, so lag ich 10 Tage flach, war am Tag 1 Stunde bei Sinnen, konnte so etwas Homöopathie einnehmen, um die estliche Zeit im schmetzhaften Delirium zu krampfen. Aber es gab kurze Minuten, da drehte sich die Wirbelspirale durchs gesamte Universum, ich flog im Kreisel durch alle Sonnensystem und Wurmlöcher..ich empfand es mit Haut, Geist und Seele..Unendlichkeit im Rausche kosmischer Synapsenschläge….
    Die Fotos sind gut.echt

  2. Die Schilderung Deiner Erlebnisse erinnern mich an den Lauf der Sonne durch die Unterwelt .. und korrespnd. ähnlicher Mythen. Ich wünsche dir, heute dann, von Herzen diese Erneuerung deiner Kräfte.@ Fotos, das werde ich an Brajanne weitergeben ;))

  3. bien sûr..die Inspiration hat mich eh übermannt..die Astrokarten erschöpfen sich ins Konkrete.Entwürfe folgen hier bald.

Kommentare sind geschlossen.