Differenzierung vom Ich

_kopf-m-m-p

by Arkis

Das Selbst muss sich vom Ich differenzieren, sich von ihm entidentifizieren, es transzendieren und dann in die höheren und neu auftauchenden Strukturen integrieren. Doch bedenken Sie bitte, dass das Ich intakt bleibt, wenn das Selbst sich von ihm entidentifiziert – so wie auch der Körper intakt blieb, als das Ich ihn transzendierte. Transzendenz bedeutet nicht Deformierung. Man besitzt immer noch ein Ich – nur ist die Identität nicht mehr ausschließlich daran gebunden.
(Ken Wilber „Das Atman Projekt“ S. 236 f.)

Autor: Arkis

210 * 418 Kunst ist die Idee eines Prozesses dessen, was war ist und sein wird.

%d Bloggern gefällt das: