3 Kommentare zu „The Wizzard“

  1. … das Portrait vereint die Poesie und die Verführungsqualitäten von Magie… erkenne ich da autobiographische Züge um die Mundpartie…

  2. Ja, so ist es, das kommt oft vor in meinen idealisierten Bildnissen. Bin kein Porträtist, explizit nicht. :) Ich habe den Titel hier etwas vereinfacht, das Original nennt sich: „Die obskure Wolke des Zauberers.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: