9 Kommentare zu „An der Au“

  1. Es liegt alles so nah beieinander, wir wollen es nur manchmal nicht wahr haben. Wer das eine sucht findet auch das andere, man kann nur suchen, was man schon mal hatte.

  2. astrolog. Mond in der Waage, das ist ambivalent, ich kenne das auch, vor allem durch meine Mars oppst. im Widder. Sozusagen, der sanfte Rebell. Finde einen Ort bei den Blumen, oder grüne Wiesen, Wald z.B. Bei uns gibt es z. B. einen Berg, da ist es total still. Allerdings hab ich schon Menschen erlebt, die werden dann erst recht unruhig (man könnte ja zu sich selber kommen) *lächel*

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: