28 Gedanken zu „Bubblelon 93

  1. Er spricht bestimmt viele Sprachen, Dein Bubblelon, jede Blase ein Wort. Vielleicht spuckt er sogar goldenes Feuer in das Tiefseeblau. Ach, diese Drachen…😍

  2. „mein …“ .. hm … klingt eigentlich nicht wirklich schmeichelhaft *g* und vermutlich meinst du es nicht so … und Er, ist eine Sie oder noch genauer ein ES.

  3. Huch, nein, meinte ich wo was?
    Wenn ich was produziere, ist das mein Produkt. So meinte ich das, wenn überhaupt ich was meinen will.
    Eine Frage: Ist der Ladydragon ein vielsprachiger oder ein kriegerischer?
    Oder ist er einfach ein Kommunikativer Drache?
    Es gäbe sicherlich viele Möglichkeiten, auch wenig schmeichelhafte.
    Doch mir erscheint dieses Wesen erst einmal friedlich im Bild. Und ich mag nun einmal Blubberblasen. Und Drachen. Und Frauen sowieso.

  4. Hei, alles ist so gut, wie es ist. Es ist, auch, zwischen den Zeilen interpretierbar. Interpretationen sind alle gültig, manchmal ein Wagnis, und ich freue mich darüber. Der Drache ist eine bildlich dargestellte Ur- Natur-Kraft und kann alle diese Bedeutungen … haben … lieben Gruß.

  5. Es gibt wenig Bilder, die ich aufhängen würde und oben rechts in der Ecke (muss am Rechner größer schauen, bin grad uwegs) sitzt ein kleiner goldener Mann, der einen etwas einsamen Eindruck macht. Dauernd frage ich mich nun, warum er da oben in der rechten Bildwasserecke alleine herumschwebt. Und hier spüre ich den Tiefsinn, den Ernst einer Distanz im Bild. Es ist so trefflich, dass ich es jeden Tag anschauen könnte und so versöhnlich oder friedlich, dass es gut seine Botschaft zu mir bringen kann. Die Botschaft, die ich darin finde: Zu viel mit mir selbst oder über mich zu sprechen, produziert dermaßen viele Blasen, dass ich gar nix mehr verstehe, während Adam sich in blaue Sphären verflüchtigt.
    Ja, ein Drache ist eine Ur-Naturkraft und er kann alles sein. Mein Held der Nibelungen war nie Siegfried, sondern Fafnir, der linde Wurm.😉

  6. … das goldene Kind ist symbol. „das neue Äon“ … oder, ganz allgemein, das Ergebnis einer rituell – magischen Handlung, bezw. der Alchemie … ja, den Drachen reiten, nicht töten ;)

  7. Leben kommt aus dem Leben, leider erklärt die Mainstream-Naturwissenschaft primitiv anders, was Biologie heißt müsste dort eigentlich Thanatologie heißen … ja, das andere, die Hoffnungen, Träume Befürchtungen, es sind menschlich-allzu-menschliche Konditionierungen …

  8. wer kennt den Anfang, wer das Ende … und wo soll das denn sein ? ;) beginne und es beginnt, beende und es beginnt …. infinitum nihil … nach allen Seiten offen, der Space.

Kommentare sind geschlossen.