7 Kommentare zu „Das Paradox des All-ein-seins“

  1. Transpersonelle Einheit: Die Gutheit ist die All-Vielfalt der Schöpfung in welcher immer das Eine mitschwingt. Wir alle, jeder einzelne von uns, sind ihre Träger.

  2. ja … innen und außen sind immer zusammen in einem … Durchlässigkeit statt Abgrenzung, ist effektive Magie, eine der grundlegendsten und ältesten Eigenschaften des Menschen. So konnte schon der magisch strukturierte, frühe Mensch sich z. B. in ein Tier verwandeln … sehr spannend dargestellt in prähistorischen Höhlenmalereien (pars pro toto).

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: