Ein Gedanke zu „Engel …“

  1. Anarchismus ist die Lehre von der Freiheit als Grundlage der menschlichen Gesellschaft. Anarchie, zu deutsch: ohne Herrschaft, ohne Obrigkeit, ohne Staat, bezeichnet somit den von den Anarchisten erstrebten Zustand der gesellschaftlichen Ordnung, nämlich die Freiheit jedes einzelnen durch die allgemeine Freiheit.

    Alle Wirklichkeit, alle Dogmen, Konzepte, Ideen, Götter, Höllen, Engel, Himmel und Daimonen so wie der ganze Wust nebst dem gesamten anderem Kulturleistungs-Kruscht an Ismen und Igionen, sind eine Riesen-lllusion: dies, der universale Stoff des Magiers, sein Spiel, seine Bühne, sein Drehbuch, selbst sein Konzept als Magier, Spielchen in Anbetracht unendlicher Äonen … mit Allem und ohne Etwas; Lailas Nacht mit einem unendlichen viel versprechendem Zwinkern, dem Rätsel ihres Lächelns.

    by Arkis 21 : 06 – 24 04 18

    Die Frage ist: was birgt das Dahinter (oder auch davor) vor alldem, was ist meine Motivation, da dahinter zu kommen ? Kommt so das Bewusstsein zur Kenntnis seiner selbst … das Projekt geht weiter: ein Gehender zu sein !?!? … **V**

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: