5 Gedanken zu „Mist

  1. yeap. prinzipiell einverstanden. aber zum sonderfall: wenn ich mist zusammenschreibe, kann man bitte was düngen?

  2. Nun ja, Gleiches kann nur von Gleichem erkannt werden; für einen Alche-misten gibt es kein unbrauchbares Material, er ist es doch, der aus Scheiße Gold machen kann!

    „Gleiches durch Gleiches wird erkannt nach EMPEDOKLES: hê gnôsis tou homoiou tô homoiô (Aristot., De anim. I, 2; Met. III 4, 1000b 6; Sext. Empir. adv. Math. VII, 121), nämlich jedes Element eines Dinges durch das gleiche Element in uns. Nach ANAXAGORAS erkennen wir Gleiches durch Ungleiches, z.B. Wärme durch Kälte (vgl. Wahrnehmung). GOETHE: »Wär‘ nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt‘ es nicht erkennen.« Erkenntnis des Gleichen durch das Gleiche nimmt in gewissem Sinne SCHLEIERMACHER an (Philos. Sittenl. § 50). Vgl. Erkenntnis“.

Kommentare sind geschlossen.