13 Gedanken zu „Da ist keinerlei Rausch

  1. Quellen und Anmerkungen
    Wann und warum wurde Cannabis verboten? Auf http://www.cannabislegal.de/cannabisinfo/verbot.htm (abgerufen am 22.10.2018).

    Wie legal ist der Handel mit Cannabis in Österreich? Auf https://www.stadt-wien.at/lifestyle/hanf-legalisierung.html (abgerufen am 22.10.2018).

    Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht: Europäischer Drogenbericht 2017 (PDF) auf https://www.dbdd.de/fileadmin/user_upload_dbdd/05_Publikationen/PDFs/EDR-2017_DE.pdf (abgerufen am 22.10.2018).

  2. Ja, auch ich habe einmal einen Joint probiert…als ich ein wenig beschwipst war (Cocktail Happy Hour)…und – genau! – ich war sofort nüchtern. Der angenehme Schwips war wie weggeblasen. Kein Rausch, keine Bewusstseinserweiterung…Nix.

  3. Für wen? Willst du etwa mit der Mortler mal eine Bong durchziehen? Die wird dir ganz schön abrau(s)chen. Alles subjektiv. Es gibt nicht die eine Aussage für eine Substanz. Ich kann jemanden mit einem Gespräch berauschen, mit einem Bild, mit Musik, obwohl das vom Prinzip her nicht berauschend wirkt. Wind weht…, Blätter rauschen, alles reibt sich an einander.

  4. Es gibt kein (alles) subjektiv ohne Objekte. Das Wort „Rausch“ ist ein verallgemeinernder, oberflächlicher Begriff, unter dem jeder etwas anderes zu verstehen meint. Deine Beispiele fallen da nicht darunter, das ist völlig anders. Natürlich gibt es „die eine Aussage“ für eine Substanz, und eine andere, eben für andere Substanzen und dessen Konsumenten.

  5. Natürlich kann ich z.B. sagen, Gold ist ein Metall. Eine Wirkung/Bedeutung beschreibt das nicht im Ansatz, die entsteht erst im Umgang der Gesellschaft mit der Substanz. Dafür muss ich das Gold nicht in meinen Körper einführen, es ist. Bei Cannabis stehen die Dinge für mich etwas anders.

  6. Ok. Das wollte ich mit „Wind weht…, Blätter rauschen“ zum Ausdruck bringen. Cannabis als der Wind, und das rascheln/rauschen der Blätter als subjektiver Reibungspunkt. Aber nun, es geht weit über diese hinkende Metapher hinaus. Es geht imho auch um Legalisierung und um den Schutz bzw. Aufklärung für unsere Kinder, dein André

Kommentare sind geschlossen.