Nachdenken …

.. mit …

Getränktes Pferdehaar

_getraenktes-pferdehaar-b-o-l-a-c-kap-8-collage-by-arkis

Was er verschweigt, sich jedoch aus Andeutungen in seinen Texten herauslesen lässt, ist, dass sich hinter diesem „falschen Ich“, das „wahre Ich“ verbirgt, und dieses ist: Lebenskraft pur. Alles andere drum rum sind nur die Kleider, die Mäntelchen, in welcher sie gekleidet, um im Alltag zu bestehen. In Crowleys System wird das „wahre Ich“ als H.G.A. (Holy Guardian Angel) bezeichnet. Im Grunde ist das, der bisher unbewusste Teil des Wesens. Die Lebenskraft sollte frei fließen können, doch das Ego baut unbewusst ständig Hindernisse um sich zu erhalten, diese Widerstände schaffen Hemmnisse und Stockungen.

Wenn ich nicht locker beim Malen und Zeichnen die Hand “vom Tao” leiten lasse, verkrampfe ich mich und das Ergebnis ist dementsprechend Krampf.