18 Gedanken zu „Chloe

  1. Die Brüste sind ja mal nice. ;-) Gefällt mir im Gesamten sehr gut, musste aber erst mal recherchieren wer Chloe ist, ein Beiname Demeter. Aber eine Synchronizität kann ich nicht erkennen, dachte, weil du das Bild gemalt hast und ich einen Text schrieb, ob es dann auch was gemeinsames gibt. Politik (unnatürlich) und Erde (natürlich) passt irgendwie gar nicht, aber vielleicht ist das die Synchronizität? :-)

  2. Da fällt mir ein, kennst du das Buch Rheingold von:Stephan Grundy? Ich glaube der Schriftsteller hat sogar „Wotanismus“ studiert. Das Buch ist der Hammer. Ein Roman wo er sich an die Edda und andere Schriften orientiert. Einzig die History wurde etwas verfälscht, wie er schrieb. Glaube da ging es um Etzel und einem germanischen Fürsten (glaube es war Theoderich, der später Rom eroberte), ich weiß es leider nicht mehr genau und das Buch habe ich schon eingepackt, wegen Umzug. Das Buch würde ich jedem empfehlen der sich für die germanische Mythologie interessiert. Besonders hervorzuheben ist der Eid und den Konflikt in dem man sich befindet, wenn man einen Eid schwört und dadurch den Tod seiner Nächsten in Kauf nehmen muss. Mich hat das Buch sehr inspiriert und gehört immer noch zu den besten 3 Bücher in meiner Liste (Romane).

Kommentare sind geschlossen.