Zdzislaw Beksinski

beksinski-land

http://www.artnet.com/artists/zdzislaw-beksinski/

https://artofarkis.blog/2016/09/29/allein-gelassen/

Veröffentlicht von Art of Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

5 Kommentare zu „Zdzislaw Beksinski

  1. Das hast da „fein“ gesagt, erklärt, das mit dem *allein-gelassen*.
    Wenn ich z.B. vor einem Bild stehe, beziehe ich es als erstes ganz allein auf mich und bin dann eigentlich froh, dabei „allein gelassen“ zu werden. Soll heißen, mich interessiert (vorerst) nicht wirklich, wer das Bild gemalt hat und auch nicht was es darstellt, mich interessiert vorrangig nur, was das Bild IN MIR auslöst, ob ich „mich“ darin finden kann. Ich weiß auch nicht, ich kann es gar nicht wirklich erklären … ;-)

  2. Eine visuelle Kommunikation, ist ja auch erst einmal vorsprachlich und prälogisch direkt, von Seele zu Seele, die sich in Bildern äußert und sich einem Traum ähnlich kundtut – es spricht für sich, und danach mag das „Wagnis“ einer Interpretation folgen oder nicht. Allzu oft wird so eine magische Stille einfach zerredet. Inzwischen geht es mir auch in der Philosophie so ähnlich, einfach kein Bock mehr auf Oberlehrer blabla Ego-mind-fuck. *sorry* meine nicht dich ;) du hast das nicht drauf, und ich finde das sehr angenehm. Mir gehts derzeit einfach nicht so rund. Schönen Abend zartgewebt.

  3. Solange du mein Oberlehrer bleibst und durch deine Bilder und Texte meine durchaus aus stahlgeformte Schale zum erweichen bringst, passt es sehr gut für mich. ;-)

  4. *süß* *kicher* ich weiß, hab das auch (Saturn im Skorpion im 9 Haus) nun, ja, das ist Schema A, wie Astrologie. Gut möglich, das ich mich da manchmal spiegele. Halb so wild. G-Nacht.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: