Spleen et Ideal

by Carlos Schwabe

Carlos Schwabe (1866-1926) ein herausragenden Künstlers des Symbolismus und Idealismus des Fin-de-Siècle, mit Emile Zola (1840-1892), dem Meister des Naturalismus, zur Sprache, die durch die Illustration seines Traum 1888 veröffentlichten Romans begünstigt wurde.

Der Autodidakt machte mit einer märchenhaft anmutenden Interpretation des Evangile de l’enfance (Evangelium der Kindheit) auf sich aufmerksam, dessen Illustration auf dem Salon de la Rose+Croix ausgestellt wurde. Der Salon war eine der wichtigsten künstlerischen Veranstaltungen von 1892 und stand unter der Schirmherrschaft von Joséphin Péladan, einem Romanschriftsteller und Kunstkritiker. Die Kunst Carlos Schwabes zeichnet sich durch eine archaisch anmutende, ungewöhnlich präzise Zeichnung und eine sehr originelle visionäre Ikonografie aus.

spleen_et_ideal-by-carlos-schwabe

Der Urheber dieses Werks ist 1926 gestorben; es ist daher gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Veröffentlicht von Art of Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

6 Kommentare zu „Spleen et Ideal

  1. … die idealisierung liegt vermutlich in unserer frühsten Prägungsphase… die Kirche war vermutlich nicht begeistert über die Darstellung eines… nein zwei gefallenen Engeln in Lust… *lächel*

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: