H G A

*Ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt,
ein Bettler, wenn er nachdenkt*
(F. Hölderlin „Hyperion“)

Art of Arkis

hga-drawing-by-arkis-1989

H. G. A. Zeichnung und Mischtechnik auf Packpapier 1989

© by Arkis

Ursprünglichen Post anzeigen

Published by

Art of Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher. Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

21 Comments

  1. ist doch egal ob Traum oder Quantenschaum oder Vision oder waches und absolutes Leben … cetera …, was ändert denn ein Wort daran, an dem was ist, wie es ist … autopoetische Entfaltung so oder so, alles Eins und alles Keins ! Kiss my aura Dora … o Angora diddeldei.

  2. …. nie weg, da er nie da war *g* Realität ist Hallus und Phallus Realität .. und auch Träume sind real virtuell … und rechts ist dort, wo der Daumen links ist, wenn die Handfläche nach unten zeigt. Meher Blabla …. und so weiter ….

  3. das ist schon komplexer, ich hab das so ein wenig aus dem Kontext … ich empfehle „Die Anderswelt“ von Jochen Kirchhoff. Keine einfache Lektüre und hats in sich :)

Kommentare sind geschlossen.