Theoria* & **Geometria

Wenn sich das Leben wissenschaftlicher Erkenntnis entzieht (I. Kant), und die Natur von unerhörter Lebendigkeit ist, dann wird deutlich, dass die sogenannten  Naturwissenschaftler unbewusst ihre Arbeitskraft in Richtung des Chaos verschwendeten und ihr Ehrgeiz über Gier und Geltungsdrang einer irren Illusion diente. Dass die Ergebnisse ihres Wirkens nur zu häufig in der Zerstörung endeten, hat zwar die “Sprengmeister” selbst niemals erschüttert, wohl aber die Umgebung. – Wenn also Natur das Lebendigste ist und Wissenschaft einschließlich der Mathematik eine besondere Beziehung zum Tode hat, dann wäre das Wort “Naturwissenschaft” eine contra dictio in adjecto – ein Widerspruch im Beiwort.

Wir leben in den Bereichen von Materialisten und haben aus naheliegenden Gründen die naturfeindlichen Spiritualisten  – das sind die Christen – mit einzubeziehen. Hier haben alle Worte ihren tiefen Sinn verloren, ähnlich wie die Abendländer die Verbindung mit der lebendigen Natur verloren haben. … …. …

(Helmut Friedrich Krause; “Vom Regenbogen und vom Gesetz der Schöpfung”; Teil 6 Die akusmatische Vermessung der Erde – eine Geometrie kosmischer Art (Geometrie I) Seite … 226 … folgnd.

 

*Ursprünglich: die Betrachtung Gottes, das Anschauen, das Zuschauen, das passieren Lassen.

**Mathematik: Feldmesskunst, Geometrie

by Arkis

8 Gedanken zu „Theoria* & **Geometria

Kommentare sind geschlossen.