Ein Gedanke zu „Auf

  1. Tao te king

    Vers 4
    Das Tao ist wie ein Brunnen:
    gebraucht, aber nie aufgebraucht.
    Es ist wie die ewige Leere:
    voller unendlicher Möglichkeiten.

    Es ist versteckt, aber immer präsent.
    Ich weiß nicht, wer es geboren hat.
    Es ist älter als Gott.

    Nach Stephen Mitchell
    Vom Englischen ins Deutsche

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.