Vom Urknall …

… und der Weltformel bis zum Durchknall.

Modellmathematische, schwarzmyhtische Reduktion auf eine Weltformel stellt eine totale Regression des lebendigen Kosmos dar. Das geht seither parallel einher mit der fortschreitenden Leugnung, der Unterdrückung des lebendigen Kosmos, der Natur und der Frau. Die Naturwissenschaftler, seit Galilei bis Newton, sind hypnotisch und neurotisch fasziniert von knalligen Explosionen, dem Zertrümmern so wie der Beschleunigung kleinster Teilchen. Dies halten sie selbst für das Nonplusultra der Wirklichkeit. Ja, die Atombombe ist ein großes Bumm-Bumm-Licht, eine Erleuchtung ist es allerdings keine. Kultur wurde zu Boulevard, das Leben und die Wirklichkeit wird immer mehr zum algorithmischen Cyberspace, und der K.I. … reduziert.

O Mensch, gib acht!

_kaos

by Arkis

4 Gedanken zu „Vom Urknall …

  1. Erinnert mich an einen bekannten Physiker, leider weiß ich gerade nicht wie er heißt, der meinte: er weiß bis heute nicht, wieso der Tisch „fest“ ist, obwohl er doch nur zu 99,9999 „Raum“ ist.

Kommentare sind geschlossen.