5 Comments

  1. Ein (für mich) sehr faszinierendes Bild.
    Die Frau scheint ganz in ihrer eigenen Welt versunken, nur auf sich selbst bedacht, die Katze hingegen … sehr neugierig und interessiert was da so vor ihr abgeht. Der Rabe, ja, hui, der …. grinst sich einen ab, der scheint sehr wach, irgendwie alle/s im Griff, im Überblick zu haben.

  2. Rabe und Katze, du weißt, begleiten, die Magierin. Die Katze, ist die *muschi* das Tor durch welches das Leben, symbolisch – magisch als auch manifest, in die Welt kommt, und der Rabe steht für Atra Bilis (die dunkle Nacht der Seele, der Nigredo-Zustand in der Alchemie).

  3. … wusste ich nicht, Arkis, aber interessant das … . Selbst habe ich das Bild einfach nur so gedeutet, wie ich es sehe (ohne Hintergrundwissen). ;-)

  4. … nicht wirklich so wichtig, dies zu wissen, zartgewebte, Bilder sprechen zu jedem so, wie es in Resonanz steht und auch darüber hinaus in offener Weite des individuellen Seelenraumes.

Kommentare sind geschlossen.