9 Kommentare zu „Freiheit / Diktatur“

  1. „Entwickelt sich Bewusstsein?
    Bewusstsein an sich ist wahrscheinlich keiner Entwicklung unterworfen. Sehr wohl aber die Art und Weise, wie wir mit Informationen umgehen. So kann es auch vorkommen, dass bestimmte Bewusstseinszustände sogar aussterben aufgrund der Anpassung an Reizreaktionszyklen und mehr. Die Entwicklung des Bewusstseins kann also nicht nur durch steigende Komplexität, sondern auch durch Reduktion entstehen.

    Spirituelle Lehrer wie beispielsweise Andrew Cohen sagen, dass das Bewusstsein an sich bereits frei ist und man in diesem Sinne keine Anstrenungen unternehmen kann um freier zu werden. Die inhalte des Bewusstseins allerdings, in einem spirituellen Sinne die Mayas und Illusionen, welche uns von der Freiheit trennen, sind einer Entwicklung unterworfen, welche Gegenstand der Bewusstseinsevolutionsforschung ist – beispielsweise der Spiral Dynamics.

    Gibt es ein kollektives Bewusstsein?
    Die Frage ist natürlich schwer zu beantworten. Ist das kollektive Bewusstsein lediglich ein “Konstrukt” für etwas, was wir in uns als gemeinsam vorfinden? Oder gibt es tatsächlich eine Ebene, die eine größere Verbundenheit darstellt in dem Sinne, dass jedes Individuum Zugriff darauf hat. Diese gewagte These würde völlig neue Blickwinkel auf Individualität und Subjektivität zulassen und ist deshalb so spannend und gab auch Anlass zu dieser Seite. Diese Frage ist natürlich extrem schwer wissenschaftlich zu belegen. Ein guter Ansatz ist jedoch das Global Consciousness Projekt der Princeton Universtät.“

    Quelle:
    https://one-mind.net/bewusstseinsforschung/

  2. Ich denke Bewusstsein entwickelt sich wieder, wenn man es zulassen möchte. Es ist von Anfang an da, frei. Später im Leben wird es oft zugeschüttet mit Regeln, Gesetzen, Erziehung, Moral.

  3. Konditioniert, wird es uns bewusst, beginnen wir es aufzudröseln. So ist es! Oder: „Tu was du willst, sei das ganze des Gesetzes. Liebe ist das Gesetz, Liebe unter Willen.“ (Thelema)

Kommentare sind geschlossen.