13 Kommentare zu „Sterntaler“

  1. Dein Lieblingsmärchen, ah. Hast du einmal geforscht woher, aus welchem Mythos, es ursprünglich kommt? Das ist komplex, es gibt dazu wiederum mehrere Geschichten. Lieben Gruß :-) herzlich.

  2. …ja, habe schon allerhand gefunden…und nein, es überrascht mich nicht…
    Allerdings können Märchen so oder so ausgelegt und gedeutet werden. :-)

  3. Ja klar, können sie wohl. Wir bekommen und erzählen ständig Märchen um uns die Welt zu erzählen. Bernhard Reicher sagt und meint sogar, Mythen und implizit ihre Archetypen, sind lebendige Wesen. Wir gestalten sie und sie gestalten uns.

  4. Ey, magst du hier deine Sterntalergeschichte-interpretation (puh was ein wortmonster*g*) erzählen ? oder ja, bei dir und verweist dann darauf?

Kommentare sind geschlossen.