Punkt

auf dem Punkt, dem Punkt, dem Punkt …. bis ein Stern in Gesellschaft von Sternen, ein Stern ist, ist ein Stern, ist ein Stern … Hadit kann nicht entdeckt werden, da es selbst der Entdecker ist, der sich in jenem entdeckt, was es wahrnimmt, und ist das selbe, was dies ist: das Gesuchte, ist das suchende Selbst in Allem und Nichts.

rainbow-und-gewitter-am-abend-by-arkis-juli-15

Autor: Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

16 Kommentare zu „Punkt“

  1. Flapp flapp, im Augenblick wiegt der Vogel ein wenig schwerer, nach all dem Weihnachtsgebäck, das ich dieses Jahr bekommen habe … ob die Zeit deswegen weniger schnell vorbei zieht ???? Was meinst?

  2. …ich habs da mehr mit’m Fund & findendem Selbst, doch Dies vielmehr inaktiver Weise.
    Irgendwie kommt sowieso allzumeist wirklich Essentielles dann, wenn die reife Zeit das Selbst besucht…..oder so ähnlich.
    Ein klasse Foto & allemal wie auch ganz oft, ist’s mir eine Freude Dich zu lesen.
    Komm gut ins Neue lieber Arkis

  3. Ja, das hast du schön geschrieben Arkis. Schön ist auch, dass wir uns hier begegnet sind und deshalb auch von mir noch einmal persönlich alles Gute fürs neue Jahr. Volle Kanne ins Nichts. Monika

  4. Liebe Monika, vermutlich sind wir uns schon einmal in einem anderen Leben, mir scheint so seltsam, begegnet. Nun, wer weiß, hier und nun sende ich dir Herzensgrüße zu, ja, ins Nichts mit einem Zwinkern ;) für alles.

  5. Zur Reife der Zeit lieber Axel, fällt mir auf, im Jetzt, ist die Zeit immer in Reife: die Tür zur Ewigkeit befindet sich nur in der unmittelbaren Gegenwart. Herzlichen Gruß, un en guete Rutsch ;)

Kommentare sind geschlossen.