11 Kommentare zu „Muse“

  1. Wir streiten gern, die Muse und ich, manchmal schmollen wir dann und wollen uns nicht mehr sehen, aber wir finden immer wieder zusammen.

  2. Lieber Axel, ganz meinerseits, ich sag mal so, die erste Schicht um den Kern des Nichts, des Selbstes, ist der Wille, die zweite die Liebe, die dritte göttliche Intelligenz, und die vierte Freude. Es ist nicht jener, der er/sie nicht nicht sein kann, wer so spricht, ist ein Trickster, der es braucht der Davorsitzer zu sein um jener zu sein, er kann und will es nicht wahrhaben, (er ist in sich selbst eingekapselt) dass da gar nichts ist. In der Philosophie von Thelema werden jene symbolisch als „schwarze Brüder“ bezeichnet. Früher oder später ist seine Energie, die er sich immer wieder holen muss, bei jenen die ihm zuhören, verbraucht und nur noch eine leere Hülle verbleibt. Das ist nicht wirklich lustig. Dies mal so nebenbei bemerkt.

  3. Danke dito, cool, ja, das Kleinodle … ähm bin schon wieder bissel am bäschtle g’sie, bissle mit dem Geklimper ein Video z’sammebaschtelt mit Zeichnungen illustriert. Umarmung und …. machs guet lieber Axel.

Kommentare sind geschlossen.