Kein

Denken, kein Geist.

Kein Geist, kein Problem.

Wie ein Teich mit klarem Wasser.

Platsch! Eine Nixe

art-shop-arkis-nixe

by Arkis

Autor: Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

16 Kommentare zu „Kein“

  1. Zitat, Friedrich Nietzsche, Genealogie der Moral:

    Jene furchtbaren Bollwerke, mit denen sich die staatliche Organisation gegen die alten Instinkte der Freiheit schützte ‒ die Strafen gehören vor allem zu diesen Bollwerken ‒, brachten zuwege, daß alle jene Instinkte des wilden freien schweifenden Menschen sich rückwärts, sich gegen den Menschen selbst wandten. Die Feindschaft, die Grausamkeit, die Lust an der Verfolgung, am Überfall, am Wechsel, an der Zerstörung ‒ alles das gegen die Inhaber solcher Instinkte sich wendend: das ist der Ursprung des schlechten Gewissens.

    Zitat, Friedrich Nietzsche, Genealogie der Moral:

    Das Gefühl der Schuld, der persönlichen Verpflichtung, um den Gang unsrer Untersuchung wieder aufzunehmen, hat, wie wir sahen, seinen Ursprung in dem ältesten und ursprünglichsten Personen-Verhältnis, das es gibt, gehabt, in dem Verhältnis zwischen Käufer und Verkäufer, Gläubiger und Schuldner: hier trat zuerst Person gegen Person, hier maß sich zuerst Person gegen Person.

  2. So sich Mensch das _WARUM?_ der Diskrepanz der Realität beantwortet, landet er direkt in Spekulationen … und Das ist auch so gewollt. Ich kann mir ja noch nicht einmal selbst dbzgl. Klarheit verschaffen, denn die lassen mich erst gar nicht in eine Klinik hinein. Ich hab’s echt nicht mit der allg. sgnt. Verschwörung, doch vieles ist einfach mehr als suspekt … vielmehr noch echt krassssss. Was der viele (Un-) Sinn letztendlich implantieren und bezwecken will,…. hmm wird noch alles offensichtlicher als derzeit an’sLicht befördert werden … so Mensch aufmerksam die Veränderungen sieht.

  3. Ja, ich weiß es nicht. Doch es wird garantiert viel gelogen in der Politik. Medien zeigen nicht 1zu1 die Realität.

  4. Die sollen mir alle aus der Sonne, was hab ich mit all diesen verdrehten Menschen zu schaffen? NICHTS!

  5. Kannst dir das vorstellen, es gibt ein paar Menschen, die haben so viel Geld, das ihre Nicht-Fantasie sie antreibt Kicks zu suchen, die wir uns in den schlimmsten Träumen nicht vorstellen könnten.

  6. Selbst keine aufgenötigte Schußlinie zu sein und sich auch nicht in eine*line of BAD fire* hineinzubegeben liegt mir meistens am nahesten, auch wenn es innerlich noch so brodelt und kocht.

  7. … und das ist keineswegs derart Weltflucht wie es viele sgnt. Möchtegern-Esoteriker/-innen praktiziern … die, die da meinen sehr weit gegangen zu sein.

  8. klingt weise lieber Axel, ja sollte und will da auch immer wieder wachen, wo ich meistens penne ;)

  9. … bin nicht weise, evtl. a wenga*lAch* … hab jedoch sehr gute Fühler und Antennen fürs Innen und Außen und wie und wann Das kollidiert. Du … ich verstehe dich mehr als nur allzugut, bin Dir Da gaaaanz nah … in dieser Attitude.

  10. *g* vermutlich sind wir beide nicht närrisch genug um weise zu sein, doch einer Gemeinschaft, der Sternenweisheit fühl ich mich durchaus verbunden.

  11. Heyoka mein Lieber. Doch doch ich bin auch närrisch … da wo es passt, bin ja Erlebnispädagoge, übe das enorm gerne mit jungen Menschen aus;) Humor und die Welt auf den Kopf stellen sind mir die allerbesten Vermittler dessen was ich Wenigkeit ihnen anzubieten habe, einerlei welchen beruflichen Aspekt es betrifft. Äsop ;-) ist praktisch weise was die die sgnt. „Da Oben“ angeht, ist positiv subversiv perfide, schleicht sich schier unerkannt in die synapsenverbindenden Stränge sich selbst überhöht habender Menschen.

Kommentare sind geschlossen.