Ein Gedanke zu „Mytho-Magisch“

  1. Übrigens merke ich immer wieder mal, es ist teils mit Vorsicht zu genießen, was und wie Wissenschaftler mit ihrem heutigen Bewusstsein über mythische Gesellschaften von einst interpretieren und aussagen. Vieles davon halte ich für Projektion und Fiktion. Zum Beispiel Menschenopfer, es ist ja nicht so, dass sie heutzutage nicht mehr stattfinden, nur, die „Götter“ haben andere Namen, die Beispiele könnt ihr sicher selber finden ;).

Kommentare sind geschlossen.