Eremit

Die Oberflächigkeit und zweifelhaften Vergnügungen der Masse interessieren ihn nicht. Beziehungen geht er nur dann ein, wenn sie ihm eine tiefe Begegnung ermöglichen. Er hat sein Schatten-Reich des Lichtes in sich selbst. Es gibt keinen Grund, dem trügerischen Schein des Äußerlichen und Vergänglichen nachzujagen.  Auf Versammlungen und Demos ist er nicht, und er trägt niemals eine Uniform. Er ist ein Anarchist seiner eigenen Ordnung. Der Mensch der Masse versteht ihn nicht, und er macht sich nichts daraus.

waldges-genius-loki-by-arkis-unvlnd

Autor: Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

7 Kommentare zu „Eremit“

  1. Voraussetzung für schöpferische Denkprozesse ist uneingeschränkte Freiheit; kreatives Denken kann keine Einschränkungen akzeptieren.

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.