Reichtum

… bedeutet: geben geben und nochmal geben … nichts zurückhalten und horten, im Gegenteil, das ist ein Zeugnis der inneren Armut.

Ein Korb Licht

Autor: Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

4 Kommentare zu „Reichtum“

  1. Eschner sprach davon, sinngemäß, wir sind wie die Sonne, wir geben einfach und befruchten andere damit. Wir haben soviel, dass wir uns keine Gedanken machen müssen, darüber, ob wir genug haben, denn wir sind die Sonne.

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.