Ein Stern in Sicht

Da ist ein Sehnen der Seele nach dem Raum der Sterne All, die Seele selbst ist es. Wer darinnen ist der sich Sehnende? Es ist der Ich bin, sie selbst ist es, die den Raum bildet und in dem sie Wohnung nimmt. Klang ist sie, stille Unendlichkeit, und all ihr Sehnen will nur Ewigkeit.

by Arkis

Autor: Arkis

Maler und Zeichner des phantastischen Realismus - Künstler und Magier-Philosoph Artist and magician-philosopher* Die Idee ist die Emotion des Geistes, während Emotion der Reflex der Seele ist.

2 Kommentare zu „Ein Stern in Sicht“

  1. * was einem manchmal mitten in der langen Nacht, wenn der Schlaf nicht kommen mag, alles so einfällt ;-). Grüße dich herzlich.

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.