9 Kommentare zu „Ganz großes Kino“

  1. Weiß es nicht liebe Flowermaid, Lebenspanne – ein großer Bogen und harrscharf beieinander. Habe den „Jedermann“ noch niemals gesehen. Eine Bildungslücke? **-)

  2. ein guter Hinweis, ich danke dir, ganz schwieriges existentielles Thema und so naheliegend. Naja im TV z. B. geht ja nur darum, rundum, ich guck selber kaum, bekomme es aber am Rande mit. Liebe & Tod, ja …. das gesamte Leben in dieser Spanne – Haben oder/ und Sein .

  3. hm egal empfind ich nun nicht, ich will das schon gestalten und spüren, genießen, lieben, das Leben eben ja auch leben, ja, und auch das woher und wohin erforschen, durchlechten…

    und dies: „es gibt kein vertun“…, da sagst du was, das empfinde ich als magisch, und auf einer sognt. Über-Ebene, ist es kurz gesagt, ja, ist so, total! im ersten Moment klang es depremiert und – ierend, dieses „egal“, weißt du, da werde ich wohl mal gucken hm, warum mich das so triggert. Wir sagen hier egal = 88

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.