Thymian und Rosmarin

Wenn ich über die Wiesen komme
so früh am Morgen schon
mit meiner Zunge
über das Stoppelfeld
deiner Hügel streife
den Duft einzusammeln
deinen Tau zu kosten
o ich schmecke den Nektar

… ich liebe es …
wie du mich ansiehst
mit diesen Bernsteinaugen
einer Löwenfrau
diesem Feuer deines
entflammten Blickes

by Arkis

Autor: Arkis

210 * 418 Kunst ist die Idee eines Prozesses dessen, was war ist und sein wird.

5 Kommentare zu „Thymian und Rosmarin“

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: