Kollektivschuld und der Schatten

Es scheint mir schon seltsam, wird eine Sau durchs Dorf getrieben, sind sich alle einig, auch wenn sie keine Ahnung haben, oder in etwa nur aus zweiter, dritter Hand zu wissen glauben. Hört doch einfach auf damit, ihr Mitläufer-Bescheidwisser, und beginnt mal vor der eigenen Haustüre zu kehren – von nichts kommt nichts.

autofriedhof-drawing-by-arkis

Autor: Arkis

210 * 418 Kunst ist die Idee eines Prozesses dessen, was war ist und sein wird.

Ein Gedanke zu „Kollektivschuld und der Schatten“

  1. Glaubt den Schriften nicht,
    glaubt den Lehrern nicht,
    glaubt auch mir nicht.
    Glaubt nur das,
    was ihr selbst sorgfältig geprüft
    und als euch selbst und zum Wohle
    dienend anerkannt habt.

    Buddha

    und dann
    glaubt nicht einmal das
    oder
    vergesst einfach alles

    Autor unbekannt

    (bei Wilhelm geklaut)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: