4 Kommentare zu „Schemen“

  1. „Der Film beleuchtet die seelische und spirituelle Dimension der Coronakrise. Er stellt das mechanistische und utilitaristische Menschenbild unserer modernen Zeit in Frage und zeigt auf, wie eng dieses mit unserer einseitigen Konzentration auf die abstrakte Verstandeslogik verknüpft ist.

    Hängt die Krise evtl. auch mit dem Verlust der innerseelischen Welt, dem Verlust der tiefen Gefühle und einer metaphysischen Ebene zusammen? Und wenn ja, wie bringen wir die innerseelische Ebene, das geistig Unsichtbare, das göttliche innere Selbst wieder zum Vorschein um aus dem jetzigen materialistischen Zustand der Ratlosigkeit und Verzweiflung herauszukommen?

    Zu sehen sind:
    Jochen Kirchhoff
    Axel Voss
    Ronald Steckel“

  2. Uns sind vielmehr als fünf Sinne gegeben
    Dat bribrabblschwurbl ich schon seit Jahrzehnten
    Diese innerweltlich, auch leiblich zu spüren und natürlich ins Leben zu integrieren ist m. E. nach eine metaphysische Ebene. Wirkliche Einsicht(~igkeit) führt unzweifelhafter Weise zu Konsequenzen und diese zu unaufhaltsamen Veränderungen. Mich überkommt ganz oft der Gedanke an die sgnt. kritische Masse; doch wie quantitativ soll die sein? und vermag diese wirklich die destruktiven und inhumanen Machenschaften auf der Erde zu stoppen?
    Danke für den sehr interessanten Link

  3. Mir scheint es auch manchmal wie ein Stürmen und Rennen gegen Windmühlen. Die entmenschlichte Masse ist stark statisch belegt. Nur noch Schemen, mechanisierte, funktionalisierte Schatten ihrer selbst. Es sind einzelne …. z. B. Künstler, Phantasten, Träumer, Schamanen, Liebende, Lebendige, Natürliche, Poeten … die noch etwas spüren vom lebendigen Kosmos, und eben die Träger dessen sind, wie du oder auch ich und jene Anderen, allerdings nutzen Postulate und Lippenbekenntnisse ala Esoterik eher gar nix.
    Gerne!

  4. Esoterik!…..mag das Wort gar nicht in den Mund nehmen;…..ist viel Geschäftemacherei, hat infolge viel zu rosarotem Wolkengehabe keinen wirklichen Tiefgang in die wesentlichen und untersten Schichten,…..ist viel Vorgekautes für die Uneigensinnigen die sich der eigenen Tiefe nicht gewahr werden können;…..ist sogar lecker aufbereitet im Sinne trendiger Typoptimierung

Einen Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: