Meisterstück

Kaiser Wilhelm Overdrive ist der erste Teil der „Deutsche Krieger“ Trilogie von Andreas Ammer und F.M. Einheit (bekannt von den Einstürzenden Neubauten). Das Stück besteht aus einem Sammelsurium aus Soundfetzen von historischen Grammophonaufnahmen (Rundfunkaufnahmen gab es noch nicht) die manchmal absichtlich aus dem Kontext gerissen und zu neuen Bedeutungen zusammengefügt wurden um die Scheinheiligkeit kriegstreiberischer Propaganda zu offenbaren. Der ungeschickt agierende, prunksüchtige letzte Kaiser des Deutschen Reichs wird durch Ausschnitte aus Werken von Heinrich Heine (Belsazar) Hugo von Hofmansthal (Der Jedermann), Friedrich Schiller (Die Räuber) und anderen als tragische Figur dargestellt, die es trotz markiger Worte nicht vermag, das Reich vor der Katastrophe und die Monarchie vor dem Untergang zu retten.